Marseille glückt CL-Generalprobe

Aufmacherbild

Zum Auftakt des 14. Spieltags der Ligue 1 gewinnt Olympique Marseille 3:1 bei AC Ajaccio. Dimitri Payet bringt die Südfranzosen in der 27. Minute mit 1:0 in Front. Grenddy Perozo gleicht jedoch nur vier Minuten später für den korsischen Klub aus. Vor der Pause erzielt Andre-Pierre Gignac (39.) aber die erneute Führung für die Gäste. In einer hart geführten zweiten Hälfte trifft Thauvin (58.) zum Endstand. Marseille klettert vorübergehend auf den vierten Platz, Ajaccio bleibt Vorletzter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen