Ligue-1-Aufsteiger kalt erwischt

Aufmacherbild
 

Der Empfang in die Ligue 1 fällt für Aufsteiger EA Guingamp holprig aus. Im ersten Spiel gegen Olympique Marseille liegt der Dorfklub nach nur vier Minuten bereits 0:2 zurück, nach 16 Minuten läuft er schon einem 0:3-Rückstand hinterher. Die Treffer erzielen Dimitri Payet (2) und Andre-Pierre Gignac. In Halbzeit zwei steht Mustapha Yatabare im Mittelpunkt: Der 27-Jährige verschießt einen Elfmeter und erzielt das 1:3 (74.). St. Etienne gewinnt auswärts bei Ajaccio 1:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen