Falcao offenbar schwer verletzt

Aufmacherbild
 

Starstümer Radamel Falcao vom AS Monaco hat sich offenbar schwerer verletzt. Beim Cupspiel der Monegassen gegen den Viertligisten Chasselay wurde der 27-Jährige mit einer Grätsche am Torschuss gehindert. Der Kolumbianer hielt sich anschließend unter starken Schmerzen das linke Knie. Genaueres ist noch nicht bekannt. Teamkollege Jeremy Toulalan gibt aber an, dass die Nachrichten "alles andere als beruhigend" seien. Zuvor erzielte Falcao das erste Tor. Monaco zog mit 3:0 ins Achtelfinale ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen