Falcao unterschreibt in Monaco

Aufmacherbild
 

Der Transfer-Hammer ist in trockenen Tüchern. Der AS Monaco bestätigt die Verpflichtung von Radamel Falcao. Der Kolumbianer kommt von Atletico Madrid zum Aufsteiger in die Ligue 1. Der Vertrag des 27-Jährigen bei den Monegassen läuft fünf Jahre lang. "Wir sind stolz darauf, dass wir uns einen der besten Spieler der Welt gesichert haben", freut sich der russische Oligarch Dmitri Rybolowlew, der Präsident des ASM ist. Nach Porto und Madrid ist Monaco Falcaos dritte Europa-Station.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen