Guingamp blamiert sich im Cup

Aufmacherbild
 

Der Traum von der Titelverteidigung im Coupe de France ist für EA Guingamp geplatzt. Der Tabellen-Elfte der Ligue 1 unterliegt im Halbfinale bei Zweitligist AJ Auxerre mit 0:1. Bereits nach 15 Minuten gelingt Stürmer Sammaritano das einzige Tor der Partie. Danach rennen die Gäste an, doch der Underdog bringt die knappe Führung trotz einer Gelb-Roten Karte gegen Mittelfeld-Motor Ben Idir (73.) über die Zeit. Der Finalgegner wird zwischen Paris St. Germain und St. Etienne ermittelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen