Brandao sechs Monate gesperrt

Aufmacherbild

Bastia-Stürmer Brandao wird für sechs Monate gesperrt. Der Brasilianer leistete sich im Zuge eines Gerangels nach dem Ligue-1-Match bei PSG am 16. August im Kabinengang einen Kopfstoß gegen Thiago Motta. Videoaufnahmen belegten damals die Entgleisung, bei der der Italiener einen Nasenbeinbruch davontrug. Brandaos Anwalt Olivier Martin kündigt an, gegen diese Sanktion Protest einzulegen. "Die Karriere des Spielers könnte durch diese Sperre in Gefahr geraten", so die Begründung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen