Infarkt: Livorno-Spieler stirbt

Aufmacherbild
 

Trauer in Italien: Piermario Morosini erliegt am Samstag einem Herzinfarkt. Der 25-jährige Livorno-Spieler bricht gegen Pescara nach 31 Minuten beim Stand von 2:0 am Feld zusammen und wird sofort von den Ärzten vor Ort medizinisch versorgt. Anschließend wird der Mittelfeld-Akteur ins Santo-Spirito-Krankenhaus in Pescara gebracht. Die Ärzte erklären Morosini aber schon bei der Ankunft für tot. Laut Medienberichten wurden alle Fußballspiele am Wochenende in Italien abgesagt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen