Infarkt: Livorno-Spieler stirbt

Aufmacherbild

Trauer in Italien: Piermario Morosini erliegt am Samstag einem Herzinfarkt. Der 25-jährige Livorno-Spieler bricht gegen Pescara nach 31 Minuten beim Stand von 2:0 am Feld zusammen und wird sofort von den Ärzten vor Ort medizinisch versorgt. Anschließend wird der Mittelfeld-Akteur ins Santo-Spirito-Krankenhaus in Pescara gebracht. Die Ärzte erklären Morosini aber schon bei der Ankunft für tot. Laut Medienberichten wurden alle Fußballspiele am Wochenende in Italien abgesagt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen