Stojanovic vor Bologna-Abgang

Aufmacherbild
 

Neben György Garics, der mit Sampdoria Genua und dem FC Parma in Verbindung gebracht wird, dürfte auch Dejan Stojanovic den FC Bologna im Jänner verlassen. Der Wechsel des Vorarlberger Torhüters, der im Sommer 2011 vom FC Lustenau nach Italien transferiert wurde, innerhalb der Serie B zum FC Crotone soll so gut wie fix sein. Der 21-Jährige, der auch einen mazedonischen Reisepass besitzt, hat in der laufenden Saison lediglich fünf Ligaspiele absolviert und dabei sieben Gegentreffer kassiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen