Weiterer Punkteabzug bei Parma

Aufmacherbild

Der von der Pleite bedrohte FC Parma bekommt wegen nicht gezahlter Gehälter und Steuern weitere zwei Punkte abgezogen. Das entscheidet das Gericht des italienischen Fußball-Verbandes FIGC. Der Krisenklub war bereits im Dezember vom FIGC mit dem Abzug von einem Punkt bestraft worden. Das abgeschlagene Schlusslicht der Serie A hat damit nur noch neun Punkte nach 24 Partien auf dem Konto. Das Team von Coach Roberto Donadoni hat nun schon 15 Zähler Rückstand auf den rettenden 17. Rang.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen