Neuer Investor für die Roma?

Aufmacherbild

Die UniCredit ist weiterhin auf der Suche nach einem Abnehmer für ihren 30-Prozent-Anteil an der AS Roma. Nachdem die Gespräche mit Wang Jianlin zu nichts geführt haben dürften, kommt ein weiterer Chinese ins Spiel: Feng Chen. Der 60-jährige Großindustrielle steht an der Spitze der HNA-Gruppe, die unter anderem eine Hotelkette betreibt. Ein neuer Investor soll vor allem beim geplanten Stadion-Neubau der Roma helfen. Die meisten Anteile hält ein nordamerikanisches Konsortium.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen