US-Investor kauft Cagliari

Aufmacherbild

Cagliari Calcio wird von amerikanischen Investoren übernommen. Präsident Massimo Cellino soll den Serie-A-Klub für einen Kaufpreis zwischen 80 und 85 Millionen an den Mann gebracht haben. "Ich bin sehr glücklich. Wir haben eine Einigung erzielt", sagt Cellino nach einem Treffen mit der Investorengruppe in Miami der Nachrichtenagentur "Ansa". Cellino war 22 Jahre lang Besitzer des Klubs, konzentriert sich nun aber wohl auf den englischen Zweitligisten Leeds United, an dem er 75 Prozent hält.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen