Trainerwechsel bei Genoa CFC

Aufmacherbild
 

Nächster Trainer-Rauswurf in der Serie A. Genoa CFC trennt sich nach der 4:5-Niederlage bei Inter Mailand, die den Absturz auf Tabellenrang 16 bedeutete, von Trainer Pasquale Marino. Nachfolger des 49-Jährigen ist sein Vorgänger Alberto Malesani. Dieser war bereits bis kurz vor Weihnachten im Amt, ehe der 57-Jährige von Marino abgelöst wurde. Nun gilt es für Malesani, dessen Rückkehr den 17. Trainerwechsel in der laufenden Serie-A-Saison bedeutet, Genoa vor dem Abstieg zu bewahren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen