Strafen für Juve und Roma

Aufmacherbild
 

Juventus Turin und AS Roma werden wegen Fehlverhaltens ihrer Fans vom Sportgericht der Serie A zu Geldstrafen verurteilt. Der Tabellenführer muss wegen eines Banners im Derby gegen Torino, das auf den tragischen Tod von 18 Torino-Spielern bei einem Unglück im Jahr 1949 anspielte, 25.000 Euro Strafe bezahlen. Der Verfolger aus der Hauptstadt muss sogar 50.000 Euro berappen, weil Anhänger in der Partie beim FC Bologna versucht hatten, ein Stadiontor einzureißen und Gegenstände geworfen hatten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen