Juve und Milan im Gleichschritt

Aufmacherbild
 

Juventus Turin verteidigt in der nachgetragenen 33. Runde der Serie A seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf den AC Milan. Die "Bianconeri" gewinnen in Cesena dank eines Treffers von Marco Borriello in der 80. Minute mit 1:0. Auch Milan siegt gegen den Genoa CFC auch mit 1:0. Das Siegtor gelingt Kevin Prince Boateng in der 86. Minute gegen zehn Genuvesen, nachdem Bosko Jankovic (73.) vom Platz fliegt. Vier Spiele vor Schluss sind beide Teams fix für die nächstjährige Champions League qualifiziert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen