Juventus demütigt Fiorentina

Aufmacherbild
 

Der Tabellen-Zweite der Serie A, Juventus Turin, demütigt in der 28. Runde den AC Fiorentina. Die "Alte Dame" gewinnt auswärts mit 5:0 und hält den Vier-Punkte-Rückstand auf AC Milan. Vucinic bringt Juve in der 15. Minute in Führung. Nach einer unnötigen Roten Karte für Fiorentina-Spieler Cerci läuft das Spiel nur noch in eine Richtung. Vidal (27.), Marchisio (55.), Pirlo (67.) und Padoin (72.) entscheiden das Spiel klar für die Turiner. Zuvor konnte Milan bei Parma mit 2:0 gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen