Moratti schimpft auf Referees

Aufmacherbild

Inter-Präsident Massimo Moratti nimmt erneut Italiens Schiedsrichter heftig unter Beschuss. Nach dem 2:2 gegen Cagliari warf der 67-Jährige den Referees "Unfähigkeit" vor. Am Sonntag hatte Piero Giacomelli Inter in der Nachspielzeit einen Elfmeter verweigert und das Führungstor der Sarden zum 2:1 trotz eines Handspiels gegeben. Moratti sieht seine "Nerazzuri" zum wiederholten Male benachteiligt, "Vorsatz" möchte er den Unparteiischen aber nicht unterstellen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen