Sassuolo holt neuen, alten Coach

Aufmacherbild

Bei Sassuolo Calcio rudern die Vereins-Verantwortlichen wieder zurück. Nach zuletzt fünf Niederlagen und dem Absturz bis auf den letzten Tabellenplatz der italienischen Serie A setzt der Klub Trainer Alberto Malesani vor die Tür, der erst im Jänner sein Amt angetreten hat. Nachfolger beim Aufsteiger wird mit Eusebio Di Francesco der Vorgänger von Malesani. Der Klub dankt in einer Aussendung dem geschassten Coach für seine "Professionalität und den Einsatz".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen