Sampdoria-Eigentümer verstorben

Aufmacherbild
 

Sampdoria Genua trauert um Riccardo Garrone. Der Eigentümer des Serie-A-Klubs ist am Montag zwei Tage vor seinem 77. Geburtstag verstorben. Der Unternehmer, der jahrelang CEO der Öl-Firma ERG war, hat den Verein 2002 von Enrico Mantovani übernommen, ihn 2003 zurück in die Serie A und anschließend auch in den Europacup geführt. Nach dem Abstieg 2011 gelang dem Klub, der 1991 seinen einzigen Meistertitel feierte, im vergangenen Sommer der sofortige Wiederaufstieg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen