Sampdoria-Eigentümer verstorben

Aufmacherbild

Sampdoria Genua trauert um Riccardo Garrone. Der Eigentümer des Serie-A-Klubs ist am Montag zwei Tage vor seinem 77. Geburtstag verstorben. Der Unternehmer, der jahrelang CEO der Öl-Firma ERG war, hat den Verein 2002 von Enrico Mantovani übernommen, ihn 2003 zurück in die Serie A und anschließend auch in den Europacup geführt. Nach dem Abstieg 2011 gelang dem Klub, der 1991 seinen einzigen Meistertitel feierte, im vergangenen Sommer der sofortige Wiederaufstieg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen