Schwere Krawalle bei Römer Derby

Aufmacherbild
 

Als "Krieg der Ultras" bezeichnet die Zeitung "Il Messaggero" die Ausschreitungen rund um das Stadtderby zwischen Lazio und AS Rom (1:1) am Montagabend. Bereits zwei Stunden vor dem Anpfiff beginnen die Krawalle. Lazio-Fans lauern AS-Anhängern beim Parken ihrer Autos auf. Von Letzteren werden mehrere durch Messerstiche verletzt. Ultra-Gruppen beider Lager liefern sich in Folge Straßenschlachten mit der Polizei. Die Behörden heben im Vorfeld ein regelrechtes Waffenlager der Rowdies aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen