Pogba wird doch nicht verkauft

Aufmacherbild
 

Der Transferpoker um Paul Pogba geht in die nächste Runde. War zuletzt zu lesen, dass Manchester City bereit sei, 114 Millionen für den Mittelfeldspieler von Juventus Turin zu zahlen, so schiebt Giuseppe Marotta einem Wechsel den Riegel vor. "Ich wiederhole nochmal, dass wir Pogba nicht verkaufen wollen, und er hat gesagt, dass er nicht gehen will", so der Sportdirektor. "Mehrere Klubs haben seinetwegen angefragt, aber wir verhandeln mit niemandem, es sei denn Pogba will uns verlassen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen