Parma wird neu gegründet

Aufmacherbild

Der FC Parma soll am Montag ein weiteres Mal neu gegründet werden. Unter dem Namen Parma Calcio 1913 soll der bankrotte Serie-A-Absteiger in der Serie D einen Neuanfang machen. Die Finanzierung des rund 500.000-Euro-Budgets wird laut "Gazzetta dello Sport" von acht Investoren gestützt. Fans können sich mit Beiträgen ab 500 Euro beteiligen. Präsident soll ein alter Bekannter werden: Nevio Scala, der als Trainer 1995 mit Parma den UEFA-Cup gewann.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen