Konfusion über Absage in Parma

Aufmacherbild
 

Der FC Parma, dessen Konkurs am Mittwoch von der Staatsanwaltschaft beantragt wurde, droht die Serie A in ein Terminchaos zu stürzen. Über das Heimspiel der 24. Runde gegen Udinese kursieren widersprüchliche Aussagen. So meint Udinese-Sportdirektor Cristiano Giaretta, von Parma über eine Absage informiert worden zu sein. Parmas Bürgermeister Federico Pizzarotti weigert sich indes gegenüber "RadioParma", eine Absage des für Samstag angesetzten Spiels zu bestätigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen