Trainer-Komödie in Palermo

Aufmacherbild

Die US Palermo wechselt zum dritten Mal in dieser Saison den Cheftrainer aus. Nach dem 0:0 im Heimspiel gegen Genua halten die Sizilianer schon bei zwölf Serie-A-Spielen in Folge ohne Sieg. Als Konsequenz der Unserie wurde nun Alberto Malesani nach nur drei Runden (drei Remis) wieder entlassen. Nachfolger des 58-Jährigen wird ausgerechnet der Mann, den er vor drei Wochen abgelöst hat. Gian Piero Gasperini übernimmt den Tabellenletzten und soll diesen vor dem Abstieg bewahren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen