Pablo Osvaldo vor Inter-Abgang

Aufmacherbild
 

Pablo Dani Osvaldo könnte Inter Mailand doch noch verlassen. Der Stürmer, ausgeliehen von Southampton, wurde nach einem Streit mit Trainer Roberto Mancini und Teamkollege Mauro Icardi suspendiert. Als Abnehmer für den 29-Jährigen steht der argentinische Klub Boca Juniors bereit. In Argentinien sind Spielerwechsel bis zum 15. Februar möglich. Osvaldo ist zwar gebürtiger Argentinier, absolvierte jedoch bereits zehn Länderspiele für seine Wahlheimat Italien. Es wäre seine elfte Profi-Station.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen