Nedved neuer Juve-Vizepräsident

Aufmacherbild

Pavel Nedved ist neuer Vizepräsident von Juventus Turin. Der ehemalige tschechische Nationalspieler, der bisher einen Managerposten beim italienischen Rekordmeister innehatte, wurde auf der Aktionärsversammlung der "Bianconeri" gewählt. "Ich danke dem Präsidenten und dem Klub für das Vertrauen, damit ich meine Erfahrung bei einem der größten Vereine fortsetzen kann", so der 43-Jährige, der von 2001 bis 2009 bei der "Altem Dame" spielte und in dieser Zeit fünf Meistertitel erringen konnte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen