Napoli verwirft Umzugspläne

Aufmacherbild
 

Der SSC Napoli verwirft Pläne für einen möglichen Umzug ins 35 km entfernte Caserta. Die Idee von Präsident Aurelio de Laurentiis, den Traditionsklub zukünftig außerhalb von Neapel auflaufen zu lassen, ist nach einem Treffen mit der Stadt vom Tisch. "Es ist offensichtlich, dass San Paolo seit 1959 die Heimat von Napoli ist und ich sehe nicht, warum sich das ändern sollte", sagt De Laurentiis. Es sei eine gemeinsame Linie des Dialogs gefunden worden, auf dessen Basis etwas Neues entstehen soll.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen