Kritik an Buffon nach Milan-Juve

Aufmacherbild

Der Serie-A-Schlager zwischen Milan und Juventus (1:1) zieht ein weiteres Nachspiel mit sich. Nach dem ausbleibenden Hinweisen auf den regulären Treffer von Sulley Muntari steht Gianluigi Buffon, der den Ball deutlich hinter der Linie erwischt hat, in der Kritik. "Ich bin enttäuscht vom Kapitän meines Nationalteams. Er ist kein gutes Vorbild für die Jugend", ärgert sich Italiens Schiri-Boss Marcello Nicchi. Milan-Verteidiger Philippe Mexes wurde indes wegen Tätlichkeit für 3 Spiele gesperrt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen