Zwei neue Verteidiger für Genoa

Aufmacherbild
 

Der FC Genoa investiert in der Winter-Transferphase in die Verteidigung und verpflichtet Marco Motta sowie Nicolas Burdisso. Der 27-jährige Rechtsverteidiger Motta kommt leihweise von Juventus, die Ligurer besitzen zudem eine Kaufoption. Innenverteidiger Burdisso (32) wechselt für eine Million Euro von AS Roma fix zum Tabellen-Zehnten der Serie A. Beide kamen bei ihren Vereinen in dieser Saison kaum zu Einsätzen. Motta wurde in der Liga zweimal eingwechselt, Burdisso durfte fünf Mal spielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen