Arabische Investoren für Inter?

Aufmacherbild

Massimo Moratti will seine restlichen Anteile an Inter Mailand verkaufen. Der frühere Präsident, der im November 2013 die Klub-Mehrheit an den Indonesier Erick Thohir abgegeben hat, hält noch 30 Prozent der Anteile. "Ja, ich werde die 30 Prozent verkaufen", bestätigt der 70-Jährige gegenüber "Rai Sport". Als möglicher Abnehmer werden in der "Gazzetta dello Sport" Investoren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten genannt, unter anderem sind die "Etihad Airways" ins Spiel gebracht worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen