Milan will Krkic billiger haben

Aufmacherbild
 

Die Zukunft von Bojan Krkic soll weiterhin beim AC Milan liegen. Laut "Mundo Deportivo" plant der italienische Top-Klub eine Verpflichtung des Offensivspielers, der aktuell von der AS Roma ausgeliehen ist. Allerdings wollen die "Rossoneri" nicht die festgeschriebenen 15 Millionen Euro, sondern nur fünf bezahlen. Krkic selbst, aktuell mit einer Muskelverletzung außer Gefecht, fühlt sich in Mailand wohl, überlegt aber auch andere Optionen. Zuletzt zeigte u.a. der HSV Interesse am 22-Jährigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen