AC Milan plant Börsengang

Aufmacherbild
 

Von wegen verkaufen: AC Milans Präsident Silvio Berlusconi räumte zuletzt nicht nur mit Spekulationen um einen möglichen Verkauf des Klubs auf, sondern plant nun sogar den Gang an die Börse. Berlusconis Geschäftspartner Tarak Ben Ammar bestätigte der "Gazzetta dello Sport" Gespräche mit mehreren Banken über eine Ausgabe von Aktien der Rossoneri. Asiatische Finanzmärkte wie Hongkong, Singapur und Dubai sollen dem siebenfachen Champions-League-Sieger wieder zu neuen Millionen verhelfen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen