Milan nimmt Bayern als Vorbild

Aufmacherbild
 

Während sich Silvio Berlusconi auf die Neuwahlen in Italien vorbereitet, lässt Tochter Barbara mit Plänen für den AC Milan aufhorchen. Auf die Jugend setzen, finanzielles Gleichgewicht und das deutsche Verständnis von Fußball als Entertainment sind Säulen der neuen Strategie, die das 28-jährige Vorstandsmitglied in der französischen "L'Equipe" enthüllt. Als Vorbild für den Klub, der neben jungen Talenten wie Stephan El Shaarawy "weiter Stars verpflichten will", nennt Berlusconi den FC Bayern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen