AS Livorno hat neuen Coach

Aufmacherbild

Nachdem sich der AS Livorno vergangene Woche von Coach Davide Nicola getrennt hat, präsentiert der Tabellenvorletzte der Serie A einen Nachfolger. Domenico Di Carlo übernimmt künftig das Ruder und soll mit dem Aufsteiger den Klassenerhalt schaffen. Der 49-Jährige war zuletzt bei Chievo Verona tätig, wo er im Oktober 2012 entlassen wurde. Seither war Di Carlo vereinslos. Livorno hat in 20 Spielen erst drei Siege eingefahren, auf den rettenden 17. Platz fehlen derzeit vier Punkte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen