Zwei Lazio-Spiele manipuliert?

Aufmacherbild
 

Wie die "Gazzetta dello Sport" am Mittwoch berichtet, ist Lazio Rom Mainpulations-Skandal unter Verdacht geraten. Die Aussagen von Ex-Serie-B-Profi Carlo Gervasoni belasten den Hauptstadt-Klub. Demnach sollen die Partien gegen Genua (4:2) und Lecce (4:2) in der Vorsaison manipuliert worden sein. Die Zeitung erhebt zudem den Vorwurf, dass Mitglieder der osteuropäischen Wettmafia im Quartier des Klubs genächtigt haben sollen. Lazio dementiert: "Wir haben mit dieser Affäre nichts zu tun."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen