Kritik nach Morosinis Tod

Aufmacherbild

Nach dem tragischen Herzstillstand mit Todesfolge von Piermario Morosini ist in Italien eine Diskussion über eine möglicherweise zu hohe Belastung der Spieler entbrannt. "Wir müssen weniger und nicht so schnell hintereinander spielen", fordert Antonio Di Natale, Ex-Teamkollege von Morosini. Der zweifache Torschützenkönig der Serie A gibt zu, wegen der Belastung selbst schon an Rücktritt gedacht zu haben: "Fußball ist schön und wichtig, aber wir müssen auch auf unsere Gesundheit achten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen