Juve vor Euphorie gewarnt

Aufmacherbild
 

Trotz des 3:0 gegen die AS Roma und dem nunmehrigen Vorsprung von acht Zählern auf die Hauptstädter will man bei Juventus nichts von einer Vorentscheidung im Titelkampf wissen. "Der Vorsprung ist wichtig, wir dürfen uns aber keine falschen Hoffnungen machen," warnt Trainer Antonio Conte. Gigi Buffon sieht es ähnlich: "Das war noch nicht die halbe Miete." Die "Giallorossi" könnten bei einem Sieg am Donnerstag gegen Sampdoria Genua im Cup-Viertelfinale an Juventus Revanche nehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen