Juve trennt sich von Lucio

Aufmacherbild

Nach nur sechs Monaten gehen Juventus Turin und der 34-jährige Brasilianer Lucio wieder getrennte Wege. Der Innenverteidiger, der es nur auf einen Ligaeinsatz brachte, einigt sich mit Italiens Rekordmeister auf eine Vertragsauflösung. Seine Zukunft sieht der ehemalige Inter-Spieler in seiner Heimat oder Deutschland, wo vor allem der VfL Wolfsburg Interesse haben soll. "Der VfL wäre auf alle Fälle eine Möglichkeit für mich. Er ist ein sehr gut geführter Verein", so der Abwehrspieler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen