Juventus Schuldenberg wächst

Aufmacherbild

Während es für Juventus Turin sportlich kaum besser laufen könnte, muss man finanziell herbe Verluste verkraften. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2014/15 schreibt die "Alte Dame" einen Verlust von 6,7 Millionen Euro. Insgesamt beträgt der Schuldenberg des börsennotierten Vereins 224 Millionen Euro. Die Verluste begründet man mit dem Anstieg bei Spieler- und Personalausgaben. Zuletzt konnte der italienische Serienmeister noch Gewinne von 4,8 Millionen Euro verzeichnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen