Juve will zwei Scudetti zurück

Aufmacherbild

Juventus Turin will sich vor Gericht die italienischen Meistertitel von 2005 und 2006 zurückholen. Diese waren der "Alten Dame" im Zuge des Wettskandals "Calciopoli" aberkannt worden. Nach dem letztinstanzlichen Freispruch des früheren Klub-Managers Luciano Moggi erhebt Juve wieder Ansprüche. Moggi, der in 1. Instanz noch zu fünf Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt worden war, wurde am Dienstag vom Obersten Gerichtshof von der Haftstrafte befreit, weil die Vorwürfe verjährt seien.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen