Juve-Co-Trainer wieder dabei

Aufmacherbild
 

Rechtzeitig zum Spitzenspiel der Serie A zwischen Juventus Turin und SSC Napoli kehrt Angelo Alessio auf die Betreuerbank zurück. Der Co-Trainer der "Alten Dame" wurde wie Chefcoach Antonio Conte vor Saisonbeginn im Zuge des italienischen Wett-und Manipulationsskandals gesperrt, darf aber im Gegensatz zu seinem Vorgesetzten, der noch bis 8. Dezember zusehen muss, wieder ins Geschehen eingreifen. Massimo Carrera, der bislang an der Seitenlinie stand, rückt wieder ins zweite Glied zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen