Barca wollte Pogba für 85 Mio.

Aufmacherbild

Der FC Barcelona hat sich vergangenen Sommer offenbar intensiv um Paul Pogba bemüht. Mino Raiola, der Manager des Franzosen, erklärt bei "RMC Sports": "Juventus hat ein Angebot über 85 Millionen Euro von Barca abgelehnt." Der Spielerberater weiter: "Juve bewertet den Spieler mit 100 Millionen Euro. Die Top-Klubs in Spanien und England könnten das bezahlen, aber auch Paris St. Germain und Bayern München sollte man nicht außen vor lassen." Der Vertrag des 22-Jährigen läuft noch bis Sommer 2019.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen