Parma gegen Juventus abgesagt

Aufmacherbild
 

Starker Schneefall verhindert, dass in Italien der Fußball rollt. Der Auftakt des 21. Spieltags in der Serie A zwischen dem FC Parma und Tabellenführer Juventus Turin fällt den Witterungsbedingungen zum Opfer und bringt den Unmut der Verantwortlichen mit sich. "Wir sind das Schlusslicht Europas, was unsere Stadien betrifft", äußert sich Juve-Sportdirektor Beppe Marotta zur Absage. Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Auch die Mittwochsspiele sind wegen Kälte akut gefährdet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen