Italien lobt "Fair-Play-Klose"

Aufmacherbild
 

Obwohl Lazio Rom bei Napoli mit 0:3 verlor, darf sich Miroslav Klose als heimlicher Sieger fühlen. Der Lazio-Stürmer hat mit einer Fair-Play-Geste die Herzen der italienischen Fußball-Fans gewonnen. Klose erzielte in der dritten Minute die vermeintliche 1:0-Führung, ließ das Tor aber selbst annullieren, da er mit der Hand am Ball war. "Dafür verdient er einen Preis", sagte Paolo Cannavaro. Der Napoli-Kapitän umarmte den 34-jährigen Deutschen nach seiner fairen Geste.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen