Garics erstmals wieder im Kader

Aufmacherbild
 

Lazio feiert zum Abschluss der achten Runde der Serie A einen 2:0-Auswärtssieg bei Bologna und rückt auf den zweiten Tabellenrang. Die Hauptstädter gehen durch ein Eigentor von Robert Aquafresca (23.) in Führung, Klose und Co. schießen in der ersten Hälfte gar nicht auf das gegnerische Tor. Der Bosnier Senad Lulic (48.) besorgt den Endstand. Bei den Hausherren ist György Garics zum ersten Mal nach seinem Kreuzbandriss wieder im Kader, sitzt aber die gesamte Spielzeit auf der Bank.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen