Juve dreht Spiel gegen Milan

Aufmacherbild
 

Juve bleibt in der Serie A der Roma und Napoli auf den Fersen. Der Meister feiert einen 3:2-Erfolg über Milan. Muntari (1.) bringt die Mailänder zwar in Führung, aber Pirlo besorgt per Freistoß das 1:1 (15.). Juve geht nach einem Dribbling von Giovinco erstmals in Führung (69.), nachdem Pirlo einen Freistoß an die Latte setzt, verwertet Chiellini den Nachschuss (75.). Vor dem 1:3 kassiert Mexes Gelb-Rot. Muntaris zweiter Treffer (90.) kommt zu spät. Lazio gegen die Fiorentina endet torlos.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen