Eigentor kostet Genua Punkt

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt der fünften Runde der Serie A feiert Udinese einen knappen 1:0-Heimsieg über den FC Genua. Bis zur 79. Minute fallen keine Tore, dann trifft Emanuele Calaio ins eigene Tor und somit zum Sieg für die Hausherren. Der Pechvogel steht zu diesem Zeitpunkt erst 17 Minuten auf dem Platz. In der Tabelle hat Udinese somit sieben Punkte auf dem Konto und bekleidet vorübergehend den siebenten Platz. Genua hält bei vier Punkten und ist auf Rang 13 zu finden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen