Inter büßt die letzte Chance ein

Aufmacherbild
 

Nicht nur der AC Milan, sondern auch Lokalrivale Inter ist in der kommenden Saison nur Europacup-Zuschauer. Die Nerazzurri vergeben ihre letzte Chance und müssen sich am 37. Spieltag der Serie A bei CFC Genoa trotz zweifacher Führung mit 2:3 geschlagen geben. Icardi bringt die Gäste nach 19 Minuten in Führung, nur fünf Minuten später gleicht Pavoletti aus. Palacio sorgt nach einer halben Stunde für das 1:2, doch Lestienne (41.) und Kucka (89.) hieven Genoa auf Tabellenrang fünf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen