Parma-Pleite im Abstiegskampf

Aufmacherbild
 

Der FC Parma muss zum Abschluss der 22. Serie-A-Runde einen weiteren Rückschlag im Kampf gegen den letzten Tabellenplatz hinnehmen. Gegen Abstiegskonkurrent Chievo Verona setzt es eine 0:1-Heimpleite. Nachdem Parmas Galloppa innerhalb von fünf Minuten Gelb-Rot sieht (31.), dauert es bis zur 54. Minute, ehe Verteidiger Zukanovic das Goldtor erzielt. Vor dem Spiel versprach Parma-Präsident Manenti die Zahlung ausständiger Gehälter. Damit soll der Abzug weiterer Punkte vermieden werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen