Lazio Rom büßt Punkte ein

Aufmacherbild

In der der 22. Runde der Serie A muss der Tabellendritte Lazio Rom einen herben Rückschlag verkraften. Die Hauptstädter verlieren zu Hause gegen den Mittelständler Chievo Verona mit 0:1 und verpassen damit den Sprung auf Platz zwei. In der ersten Halbzeit sind die Römer feldüberlegen, ohne den verletzten Miroslav Klose fehlt aber die Durchschlagskraft im Sturm. Nach einer Stunde gehen die Gäste durch Alberto Paloschi aus dem Nichts mit 1:0 in Führung und bringen das Ergebnis über die Zeit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen