Juventus spielt nur remis

Aufmacherbild
 

Juventus Turin kommt gegen Genoa nicht über ein 1:1 hinaus. Gegen geschickt verteidigende Gäste fehlen den "Bianconeri" ohne den verletzten Pirlo die zündenden Ideen und so dauert es bis zur 54. Minute bis Quagliarella den Bann bricht. Nach dem Ausgleich durch Ex-Juve-Stürmer Boriello werfen die Turiner noch einmal alles nach vorne, Giovinco vergibt mit einem Stangen-Freistoß die größte Sieg-Chance. Napoli kann mit einem Sieg bei Parma bis auf drei Punkte an den Tabellenführer heranrücken.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen